Barbet Zucht in Tirol / Aufzucht

Aufzucht

 

Das Wohnzimmer wird zum Welpenzimmer

Unsere Hündinnen sind es gewohnt, rund um die Uhr mit uns im gemeinsamen Haushalt zu leben. Wir sind der Auffassung, das gerade die Zeit der Trächtigkeit und die Geburt ganz besondere Phasen und Momente im Leben einer Hündin sind. Diese Zeit möchten wir gemeinsam mit ihr geniessen und so gut wie möglich unterstützen.

Ein Welpe, und auch die Mama. brauchen viel Liebe, Zuneigung, Achtsamkeit und Geborgenheit. Nur ein glücklicher Welpe kann zu einem ausgeglichenen und wesensstarken Hund heranwachsen. Die Aufzucht eines Wurfes ist ein sehr intensives und zeitaufwändiges Erlebnis für Mensch und Tier.

Die ersten drei Wochen schlafe ich bei der Hündin mit ihren Welpen im Welpen- Wohnzimmer, von wo sie später einen direkten Ausgang zur überdachten Terrasse und weiter in den Garten haben.  Je nachdem wie weit die Welpen in ihrer Lern- und Prägephase sind, erweitern wir die Spielmöglichkeiten. Wir sind der Meinung, viel frische Bergluft ist gut für Mensch und Tier. Besonders ein Welpe bekommt somit noch mehr Abwehrstoffe.

Durch die Hausaufzucht werden die Welpen an alltägliche Geräusche wie Staubsauger, Fernseher, Musik, Mixer, Spülmaschine usw. ebenso gewöhnt wie im Aussenbereich an Strassen- und Nachbarschaftsgeräusche.

Bald ist es dann soweit, und die Welpen dürfen ihren ersten Autoausflug machen. Langsames und behutsames Gewöhnen durch Kurzstreckenfahrten, belohnt mit Spiel im Wald oder Wiese, ein Hundetraum! Zugleich lernen die kleinen Fellnasen das eine Hundeleine keinen Zwang dastellt.

Grosses Augenmerk legen wir auf eine gute Sozialisierung und frühe Bindung an die neuen Besitzer, so sind sie herzlich eingeladen, ihren Welpen zu besuchen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, das fremde Hunde in dieser Zeit nicht mitgebracht werden können.

Im Alter von ca. 9 Wochen können die Welpen dann an ihre neuen Besitzer übergeben werden. Jeder Welpe ist tierärztlich untersucht, mehrfach entwurmt, geimpft, gechippt, bekommt einen EU-Heimtierausweis, hat eine vom FCI international anerkannte Abstammungsurkunde (Ahnentafel).

Für den ersten Start daheim bekommen Sie ein Welpen-Starterpaket mit. Dieses beinhaltet Welpenfutter für die erste Zeit, ein Futter- und Aufzucht- ABC, Leine, Halsband und ganz viele Hundebussi´s.

 

Ihre Elke und Mario

 

Der Österreichische  Kynologenverband (ÖKV), ist als einziger österreichischer Hundedachverband Mitglied der internationalen Dachorganisation des FCI

 

Fédération Cynologique Internationale (FCI), ist als größte kynologische Weltverband, zuständig für die Einhaltung und Festlegung von Zuchtrichtlinien der einzelnen (FCI)-Hunderassen.